Archiv der Kategorie: Allgemein

Resto Pesto: Gemeinsam gegen Verschwendung


In der Woche nach Karneval besuchte Herr Treppesch, Leiter außerschulischen Lernortes des Landkreises Neuwied auf der Abfallentsorgungsanlage Linkenbach (ASL), mit seinem Programm „Resto Pesto“ die ersten Klassen der Gutenberg-Schule. Handlungsorientiert und anschaulich vermittelte er den Kindern zuerst das Thema „Mülltrennung“: Mit einer Angel durften die Kinder den Abfall in die dazugehörigen Abfallbehälter befördern, um anschließend das Ergebnis gemeinschaftlich zu überprüfen. In der zweiten Einheit überlegten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam, wie sie dazu beitragen können, weniger Müll zu produzieren. Das Lied „Der Rand vom Butterbrot“ bot hier vielfältige Gesprächsanlässe. Die Erstklässler sind sich alle sicher: Sie wollen in Zukunft weniger Essen wegwerfen!

Spaß im Schnee

Am 15.01.2024 fand an der Gutenberg Schule ein aufregendes Ereignis statt: Die Klassen 1b und 1c gingen gemeinsam zum Schlitten fahren. Bei Sonnenschein und frischem Schnee machten sich die kleinen Abenteurer mit ihren Schlitten auf den Weg.

Begleitet von ihren Lehrerinnen sausten sie fröhlich jubelnd den kleinen Hügel hinunter. Einige wagten sogar kleine Sprünge und zeigten stolz ihre Schlittenkünste.

Die Schlittenfahrt war nicht nur ein großer Spaß, sondern auch eine tolle Gelegenheit für die Erstklässler, ihre Teamfähigkeit zu stärken und neue Freundschaften zu knüpfen. Gemeinsam halfen sie sich beim Aufstieg und feuerten sich gegenseitig an.

Die strahlenden Gesichter der Kinder zeigten, dass sie den Tag in vollen Zügen genossen hatten.

Auch viele weitere Klassen nutzten den tiefen Schnee und verbrachten schöne Stunden im Freien. Alle hatten viel Spaß und kehrten mit roten Bäckchen und strahlenden Augen in die Schule zurück.

Tiere im Winter in der Klasse 1b


Im Sachunterricht lernen wir zur Zeit, wie unsere heimischen Tiere überwintern. Wir erfahren, welche Tiere Winterschlaf oder Winterruhe halten, welche Tiere erstarren und welche immer noch aktiv sind.
Da es im Moment durch das winterliche Wetter auch für die Vögel sehr schwierig ist, genügend Futter zu finden, haben wir selbst Vogelfutter aus geschmolzenem Fett und Körnern hergestellt und für die Vögel auf dem Schulgelände aufgehängt. Zudem haben wir ein Vogelhäuschen aufgestellt, in dem wir die Vögel nun regelmäßig füttern wollen.

Weihnachtsmarkt in der Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, leider ist der Dierdorfer Weihnachtsmarkt so verregnet gewesen, dass wir nur wenige der vielen schönen Dinge verkaufen konnten, die die Kinder im Vorfeld liebevoll gebastelt haben. Deshalb werden wir nun schulintern einen kleinen Weihnachtsmarkt aufbauen und von morgen an bis zum Donnerstag, den 21.12.2023 jeweils in der zweiten großen Pause den Kindern Gelegenheit geben, dort einzukaufen. Bitte geben Sie den Kindern das Geld möglichst passend mit.

Verleihung des Forscherpreises

Am Dienstag, den 5.12.2023, wurde der MINT-Forscherpreis des Landkreises Neuwied verliehen. Im vergangenen Schuljahr haben sich die Klasse 3c (Klassenlehrerin Andrea Theisen-Welsch) und die 4c (Klassenlehrerin Frau Heck-Neitzert) der Gutenberg-Schule Dierdorf mit dem eingereichten Projekt „Reise in die Wetterküche – Wir schicken einen Wetterballon ins Weltall“ in Kooperation mit dem Martin-Butzer-Gymnasium beworben und mit Erfolg teilgenommen. Frau Heck-Neitzert und Frau Jung machten sich gemeinsam mit zwei Kindern aus der 4c und Dominik Wolf und seinem Forscherteam am Martin-Butzer-Gymnasium auf den Weg nach Neuwied.

Am Tag der Preisverleihung konnten die Schülerinnen und Schüler im Kreis-Medienzentrum am „Schülerlab“ teilnehmen. Mit einem LEGO Education Kasten wurden in Gruppenarbeit LEGO Elemente zusammengebaut und mithilfe einer Programmier-App gesteuert. Ihr Spezialwissen konnten einige Kinder auch am Calliope mini, einem Einplantinencomputer, unter Beweis stellen.

Anschließend hatten die Schulkooperationen die Möglichkeit, ihre Arbeiten zur Preisverleihung vorzustellen. Der Forscherpreis wurde von Landrat Hallerbach, dem Beigeordnetem Mahlert und Herrn Grün, stvtr. Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung, verliehen.

Die MINT-Fächer – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – sind Zukunftsfächer. Mit Projekten wie dem Wetterballon lassen sich Kinder früh und stark für Phänomene, Experimente und Erklärungen begeistern.

So sehen Gewinner aus


Beim Montagssingen am zweiten Advent hatte die Gutenberg-Schule Dierdorf am 11.12.2023 einen besonderen Gast: Hans-Peter Schmidt, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Dierdorf, nahm daran teil und sang kräftig mit. Außerdem machte er zehn Kinder zu Gewinnern: Sie hatten am Anfang des Schuljahres die Teilnehmerkarte für das Gewinnspiel im Schulplaner ausgefüllt und waren nun ausgelost worden. In ihrer Sparkassentasche fanden sie neben anderen netten Kleinigkeiten jeweils auch Eintrittskarten für das Aquafit in Dierdorf. Mit ihnen freute sich die gesamte Schulgemeinschaft und Schulleiterin Andrea Theisen-Welsch.

Der zerstreute Weihnachtsmann

Die Klasse 2b hat unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Andrea Willers das Weihnachtsmusical „Der zerstreute Weihnachtsmann“ einstudiert. Seit den Herbstferien hatten die Kinder Weihnachtslieder aus aller Welt geübt, das Bühnenbild gebastelt und fleißig geprobt. Am vergangenen Wochenende war es dann endlich so weit und das Musical wurde auf der Bühne der Sängerhalle in Brückrachdorf aufgeführt. Alle Kinder waren an den Aufführungen beteiligt und verbreiteten mit ihren gelungenen Darbietungen weihnachtliche Stimmung.

Fußgänger-Schule für die Erstklässler

Am Freitag, den 24.11.2023 bekamen die Schüler*Innen der 1. Klasse an der Gutenberg-Schule Besuch von der Polizei aus Straßenhaus. Kathrin Kroner nahm sich einen ganzen Vormittag Zeit, um gemeinsam mit den Kindern über das richtige Verhalten auf dem Schulweg, auf dem Elternparklatz an der Schule und an der Bushaltestelle zu sprechen. Besonders ging es dabei natürlich um die Gefahren in der dunklen Jahreszeit. Umso mehr haben sich die Kinder über die Warnweste gefreut, die es zum Abschluss noch für jeden als kleines Geschenk gab.

„Vorlesen verbindet“


Der bundesweite Vorlesetag, der eine gemeinsame Initiative von Die Zeit, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ist, war am 17.11.2023 an der Gutenberg-Schule Dierdorf ein ereignisreicher Tag. Zu Besuch kam vor Ort unser Verbandsbürgermeister Manuel Seiler, der den 3. Klässlern das spannende Buch „Bitte nicht öffnen – bissig“ von Scharlotte Habersack vorlas. Die 4. Schuljahre waren an diesem Tag mit Ihren Klassenlehrern zu Gast in der Evangelischen Kirche Dierdorf. Pfarrer Koelmann las dort aus dem Buch „Die (un)langweiligste Schule der Welt“ von Sabrina J. Kirchner vor.
Darüber hinaus präsentierten sich die Schulklassen gegenseitig eine Buchvorstellung. Besonders aufwendig führte die Klasse 3c unter der Leitung von Gabriele Wolters und Melissa Dück ein Mini-Musical zum „Karneval der Tiere“ auf.
Seit 2004 wird in unserem Land jährlich im November ein Zeichen für die Bedeutung des Lesens gesetzt. Für die Gutenberg-Schule Dierdorf dieses Jahr mal wieder ein gelungener „etwas anderer“ Unterricht mit Förderung der Kernkompetenz „Lesen“, die den Kindern nicht nur die Welt der Bücher eröffnet, sondern auch gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. In unserer heutigen Zeit wichtiger denn je!