Herbstlicher Zoobesuch der Zweitklässler

zoo2abc

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen besuchten die 2. Klassen der Gutenberg- Schule Dierdorf den Zoo in Neuwied. Die Eintrittskarten hatten sie sich selbst verdient: Die Kinder hatten am Malwettbewerb des Tierparks teilgenommen und dafür Freikarten für den Zoo erhalten. Die Schülerinnen und Schüler genossen die Zeit bei den Tieren sehr. Besonders die Reptilien im Affenhaus und die Ziegen im Streichelzoo hatten es den Kindern angetan.

„Wasser marsch!“ statt „hitzefrei“ in der Ganztagsschule

Wenn andere Schüler „hitzefrei“ haben, dann sollen auch die Ganztagsschüler der Gutenberg-Schule nicht in den warmen Räumen schwitzen.
Am 14. September durften alle Ganztagsschüler früher zum Mittagessen. Hausaufgaben gab es an diesem Tag keine. So machten sie sich am frühen Nachmittag mit ihren GTS-Betreuern auf den Weg zum Schlossweiher. Dort rollte dann unser Hausmeister, Herr Heck, mit dem großen Tanklöschwagen der Freiwilligen Feuerwehr an. Gemeinsam mit einem Kollegen wurden Schläuche ausgerollt und Löschspritzen montiert. Dann startete eine „Riesen-Super-Dusch- und Spritz-Aktion“!
Als kleine Feuerwehr-Leute mit Feuerwehrspritze konnten die Schülerinnen und Schüler nach Herzenslust den Sportplatz neben dem Schlossweiher – oder ihre Kameraden – nassspritzen. Zusätzlich baute Herr Heck noch eine „Riesendusche“ auf. Wer Lust hatte konnte auch mit Muskelkraft eine alte Handpumpe betätigen.
So fanden alle an diesem Tag bei über 30 Grad eine tolle Erfrischung. Als Frau Hilger dann auch noch im Auftrag der Schulleitung Eis anlieferte, war das Glück perfekt!
Mit solch einem tollen Hausmeister und GTS- Mitarbeitern, die nicht wasserscheu sind, lässt sich so auch mal ein heißer Nachmittag in der Ganztagsschule richtig toll genießen.

Bernhard Rasch
Päd. Fachkraft GTS

img_4946img_4919img_4918img_4928img_4927

Schulhefte für die Erstklässler

image

Alle 65 Schulneulinge der Gutenberg- Schule Dierdorf erhielten über den Verein „Lehrmittelhilfen e.V.“ finanziert durch die Westerwald Bank eG die für das erste Schuljahr benötigten Schulhefte. Lukas Becker und Alina Müller von der Westerwald Bank Filiale in Dierdorf übergaben die Hefte in der ersten Schulwoche an die frischgebackenen Erstklässler. Die Schüler bedanken sich ganz herzlich für die großzügige Spende.

Das Ende der Kreidezeit an der Gutenberg-Schule

K1024_FotoEndederKreidezeit

Nach zehn Jahren ist es vollbracht: Alle Klassenräume der Gutenberg- Schule Dierdorf (Grundschule) sind nun mit interaktiven Whiteboards ausgestattet. Kartenständer, Overheadprojektor und fahrbarer TV-Schrank sind damit passé, die neuen Tafeln vereinen sämtliche Medien und sind schnell und unkompliziert im Unterricht einsetzbar. Egal ob eine Karte von Rheinland-Pfalz, der Wetterbericht der nächsten Tage oder die Kindernachrichten vom Vortag: Alle Informationen und Möglichkeiten, die das Internet zu bieten hat, stehen den Klassen unmittelbar zur Verfügung. Auch Lernprogramme, Schulbücher oder Schülerarbeiten werden an der Tafel angezeigt und bearbeitet. Großformatig und perfekt ausgeleuchtet, sind die Inhalte für alle Schüler gut sichtbar. In Verbindung mit der Arbeit im Computerraum oder am Laptopwagen ist Medienbildung an der Gutenberg-Schule eine Selbstverständlichkeit.

Nun mag man sich fragen, wie eine Grundschule an eine solch gute Ausstattung kommt. Zunächst wurde vor rund zehn Jahren eine einzelne Tafel angeschafft, um auf aktuellem Stand zu bleiben und die neuesten Entwicklungen zu verfolgen. Die Grundschule wurde dann als eine von drei Grundschulen in Rheinland-Pfalz, zur Medienschule ernannt. Das Thema Neue Medien ist seitdem aus dem Alltag der Schule nicht mehr wegzudenken. Nach und nach wurden immer mehr Kreidetafeln durch moderne Boards ersetzt. Maßgebliche Unterstützung erhielt die Schule dabei vom Förderverein sowie von der Verbandsgemeinde. Insbesondere das überaus erfolgreiche Zirkusprojekt im März hat dem Förderverein einen unverhofften Geldsegen gebracht, der sofort in die Ausstattung der Schule floss. Die Schüler und Lehrer der Gutenberg-Schule freuen sich sehr über die tolle Ausstattung.