Archiv des Autors: Andreas Nowak

Tag der offenen Tür in der Gutenberg- Schule

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Gutenberg- Schule Dierdorf wieder ihren Tag der offenen Tür. Am letzten Samstag vor den Osterferien öffnete die Grundschule ihre Pforten für alle Interessierten. Wie immer gab es viel zu sehen und natürlich auch zu tun: Es wurde entdeckt und erfunden, gebastelt und gemalt, programmiert und natürlich auch gespielt. Besonders viel Freude hatten die Kinder beim Zauberworkshop mit Marc Hagenbeck. Mit seinen verblüffenden Tricks zog er die Kleinen wie die Großen in seinen Bann.  In der Turnhalle zeigten die Einrad-AG und die Tanz-AG der Ganztagsschule ihr Können, außerdem gab es dort wieder eine Hüpfburg, die sich großer Beliebtheit erfreute. Im Rahmen des Erasmus+ Projektes, das die Schule in Kooperation mit der polnischen Partnerschule durchführt, konnten sich die Kinder über das Nachbarland informieren und sich in traditionellen Trachten fotografieren lassen. Hausmeister Timo Heck hatte seine riesige Landschildkröte mitgebracht. Er und seine Lebensgefährtin beantworteten die Fragen der zahlreichen Gäste. Für das leibliche Wohl hatten die Eltern bestens gesorgt und auch eine Kinderschmink-Ecke organisiert, die sich großer Beliebtheit erfreute. Im nächsten Jahr wird es ausnahmsweise keinen Tag der offenen Tür geben. Stattdessen wird sich die Schule wieder an ein großes Zirkusprojekt wagen.

Gutenberg-Schule sammelt für den guten Zweck

Die Klasse 2b ist sichtlich begeistert über das Ergebnis der Sammelaktion 🙂

In den vergangenen Wochen sammelten die Schülerinnen und Schüler der Gutenberg-Schule Dierdorf Kunststoffdeckel für das Projekt „Deckel gegen Polio – 500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung“. Durch den Verkauf der gespendeten Kunststoffdeckel an Recyclingunternehmen kann der Verein Deckel drauf e.V. lebenswichtige Impfungen gegen die Krankheit Polio (Kinderlähmung) finanzieren. Von der Idee des Projektes überzeugt, sammelten die Schülerinnen und Schüler in nur 5 Wochen bereits mehr als 15.500 Deckel, wodurch 31 Impfungen finanziert werden können. Ein toller Erfolg!

Bis zum offiziellen Projektende am 30.05.2019 wird in der Gutenberg-Schule noch fleißig weitergesammelt, um damit das Ende der Kinderlähmung auf der ganzen Welt zu unterstützen.  

Das Basketball-Team der GBS wird Kreismeister!

Das Basketball-Team der GBS 2018/19

Unsere Basketball-Schulmannschaft  nahm am 10.4.19 an der Basketball-Endrunde des Kreises Neuwied in Asbach teil.

Die Mannschaft musste  5 Spiele austragen. Weil unsere Mannschaft das allererste Spiel austragen musste und wir keine Zeit hatten uns richtig aufzuwärmen, wurde das Spiel gegen Asbach knapp mit 4:5 verloren.

Die nächsten 4 Spiele wurden souverän und mit Klasse gespielt. Besonders erwähnenswert sind hier die tollen Leistungen von Joel und Mathias Sawadsky, Luc Penner und Sam Görzen! Wir gewannen 8:0 gegen Bad Hönningen,12:6 gegen Anhausen, 5:0 gegen Rheinbrohl und 10:0 gegen Rengsdorf.

So wurde die Mannschaft Kreismeister im Kreis Neuwied – Herlichen Glückwunsch 🙂 !!!

Schwimm Wettkampf 2019

Fast 60 kinder aus allen 2./3./4. Schuljahren gaben am 27.03. ihr Bestes beim diesjährigen schulinternen Schwimmwettbewerb.
Über 25m und 50m Streckenlänge maßen sie sich im Rücken-und Brustschwimmen und im Kraulen. Den Höhepunkt des Wettbewerbes bildeten die Staffeln, bei denen die Klassen einer Stufe gegeneinander antraten. Doch auch Spiel uns Spaß kamen nicht zu kurz beim Rutschen und Eis essen.

5. Platz beim „Futsal“-Turnier für die GBS!

Unserer Fußball-Schulmannschaft  nahm am 8.3.19 an der  „Futsal“-Endrunde des Kreises Neuwied in Niederbieber teil.

Die Mannschaft musste in ihrer Gruppe 3 Spiele austragen. Nach den Spielen hat man knapp nur wegen der Tordifferenz die Halbfinale verpasst und musste um Platz 5 spielen. Nach einem sehr gutem Spiel hat man 2:0 gewonnen und dadurch das beste Ergebnis der letzten Jahre erreicht 🙂 Besonders erwähnenswert war die souveräne Leistung in der Abwehr durch Joel Sawadsky!

Aus Alt mach Neu – Papierschöpfen an der Gutenbergschule Dierdorf

Im Rahmen eines Sachunterrichtsprojektes zum Thema „Müll/Abfall und Recycling“ konnten die Kinder der Stufe 2 der Gutenbergschule Dierdorf das Thema „Papier-Recycling“ an einem Projekttag in Theorie und Praxis kennenlernen. Zwei Mitarbeiter der Papierfirma Metsä Tissue in Raubach führten die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag in einer ca. 2 ½ stündigen Veranstaltung an die Arbeit in einer Papierfabrik heran. Nach einer kurzen theoretischen Einführung zum Thema „Papier“ leiteten Herr Miebach, Dual Student of Paper-Technology, und Herr Schuhmacher, Auszubildender zum Papiertechnologen, die Kinder zum Papierschöpfen an. Dabei handelt es sich um ein Verfahren, bei dem aus altem Papier neues Papier gewonnen werden kann. Diesen Recycling-Prozess des Papiers konnten die Schülerinnen und Schüler selbst durchführen und am Ende des Tages ihr eigenhändig geschöpftes Papier mit nach Hause nehmen. Zum Abschluss der Veranstaltung konnten sich die Kinder zudem über Präsenttüten der Firma Metsä Tissue freuen.

Erfolg der Fußballmannschaft!

Unserer Fußballschulmannschaft nahm am 6.3.19 an einem „Futsalturnier“ in Puderbach teil.
Die Mannschaft musste 5 Spiele austragen. Nach zwei 5:0 und 4:0 Erfolgen gab es gegen die GS Großmaischeid eine bittere 0:2 Niederlage. Nach einem Superspiel (2:2) gegen Puderbach ging es dann um ALLES im letztem Spiel. Nach einem spannenden Spiel siegte unsere Mannschaft mit 1:0 und hat sich damit für die Endrunde der Besten am 8.3.19 in Niederbiber qualifiziert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Lehrer der Gutenberg-Schule Dierdorf besuchen ihre Partnerschule in Krotoszyn

In der zweiten Februarwoche besuchten vier Kolleginnen der Gutenberg-Schule Dierdorf ihre Partnerschule, die Henryk-Jordan-Schule in Krotoszyn. Dort arbeiteten sie gemeinsam mit den polnischen Kollegen weiter an dem im Oktober gestarteten und von der EU finanzierten Erasmus-Projekt.

Beide Schulen werden innerhalb dieses Projektes digitale Stadtführer ihrer Stadt erstellen und sich dabei gegenseitig die Heimatstädte näherbringen. Erste gemeinsame Begegnungen hat es schon mittels eTwinning gegeben. So haben die polnischen und deutschen Kinder über diese Plattform z.B. gemeinsam Nikolaus und Weihnachten gefeiert.

Bei diesem Arbeitstreffen ging es nun darum, sinnvolle Apps für den Einsatz in der Grundschule kennenzulernen und gemeinsam ihren Einsatz im Projekt zu besprechen. Die deutschen Kollegen hatten Gelegenheit, am Unterricht der polnischen Schule teilzunehmen und neue Eindrücke zu gewinnen.

Zudem wurden viele kreative Aktivitäten rund um die Sehenswürdigkeiten der Stadt Krotoszyn für den im Mai vorgesehenen Schüleraustausch gemeinsam geplant. Alle Teilnehmer am Austauschprogramm dürfen sich schon jetzt auf einen spannenden und sicher ereignisreichen Besuch an Christi-Himmelfahrt freuen.

Adventsausflug ins Westerwald-Museum Hachenburg

Zu einem Adventsausflug ins Westerwald-Museum Hachenburgmachten sich am 14. Dezember die Klassen 2c und 3c der Gutenberg-Schule Dierdorfauf. Dort lernten sie einiges darüber, wie Weihnachten für Westerwälder Kinderfrüher war, welche Bräuche und Rituale es gab und alle durften selbst Handanlegen und ein eigenes Weihnachtsgeschenk selbst herstellen. Was das war, wird erst nach Weihnachten auf dieser Seite verraten…